Sie sind hier: Startseite » Bogengruppe

Altrandsberg 2015
Die Bogengruppe beim 3-D Sommerturnier in Altrandsberg

Unsere Bogengruppe

Spartenleiter: Heinrich Großerüschkamp

Seit 2006 krachen nicht nur Schüsse auf unseren Ständen, es fliegen auch noch Pfeile.

Die Bogenabteilung, die eigentlich schon im Jahr 2004 im Gespräch war, wurde aus der Taufe gehoben. Die ersten Landesmeistertitel, im Einzel wie auch im Mannschaftswettbewerb,  wurden bereits im Gründungsjahr erzielt.


Liebe Freunde des Bogensports,

Sie interessieren sich für Bogenschießen? Sie wollen einmal intuitives Schießen ausprobieren oder mit dem Coumpoundbogen Zugkräfte überwinden? Auf Scheiben oder aufgestellte 3D - Ziele ihre Treffgenauigkeit testen? Was hindert Sie dann daran, einfach mal bei uns vorbei zu schauen?

Training.: Wir trainieren jeden Freitag von 17:00 Uhr - 20:00 Uhr. Am letzten Freitag im Monat ist kein Training.

Im Sommer schießen wir auf der Aussenanlage vor dem Schützenheim, bei schlechter Witterung und im Winter in der Schießhalle. Bei uns wird mit Recurvebogen, Langbogen, Primitivbogen und Compoundbogen geschossen. Auf der Aussenanlage schießen wir auf Entfernungen von 18 - 40 Meter und auf einzelne 3D- Ziele. In der Schießhalle auf 10 - 18 Meter. Geschossen wird auf Scheiben, die in der Größe der jeweiligen Entfernung angepaßt sind. Überwiegend sind wir aber im Sommer wie auch im Winter auf den verschiedenen 3D - Turnieren der Umgebung unterwegs. Unter 3D - Turnier ist die Simulation eines Jagdschießens zu verstehen, bei dem man einen Parcours abgeht (im Schnitt um die 4 km) und auf die dort aufgestellten Ziele schießt. Pro Ziel hat man max.3 Pfeile zur Verfügung. 25 bis 30 Ziele, stehen in unterschiedlichen Entfernungen an den einzelnen Schießpunkten. Hier ist gutes Augenmaß gefragt um die Entfernung schätzen und das Ziel treffen zu können 

Die Schießausrüstung kann auf Wunsch von uns zur Verfügung gestellt werden. Für Jugendliche stehen mehrere dem Alter entsprechende Bögen mit der richtigen Zugkraft zur Verfügung. Anfänger schießen erst mal nur auf die 10 Meter Scheibe um sich an die erforderlichen Schießabläufe zu gewöhnen und erste Erfolgserlebnisse zu haben. Nach und nach werden sie dann an die größeren Entfernungen heran geführt um schließlich erfolgreich einen 3D -Parcours absolvieren zu können. 

Die Bogengruppe freut sich auf Ihren Besuch,wünscht einen angenehmen Aufenthalt, viel Freude an dieser schönen Sportart, und vor allem

Alle ins Gold!

 


Bei schlechter Witterung und im Winter, steht die Schießhalle den Bogenschützen zur Verfügung


Schießhalle
Gesamtübersicht der Halle mit den Bogenständern und der Schußlinie (rot)
Schießhalle
....und Action...

 

Halloween Schießen



Mal was neues... Bogenschießkino !!

Im Jahr 2018 wurden in der Bogengruppe Überlegungen angestellt, ob man nicht auch ein Bogenschießkino ins Leben rufen könnte so wie es schon in einigen Bundesländern der Fall ist. Grundgedanke war, in der Winterzeit auch in der Halle 3D-Parcours simulieren zu können, auf bewegliche Ziele zu schießen und um sich das auf- und abbauen der normalen Scheiben zu ersparen. Zwei Mitglieder der Gruppe, Peter und Michael, investierten etliche Stunden, informierten sich, planten, schnitten Filme, und besorgten PC und Beamer. Nach etlichen Versuchen am heimischen PC, einigen geschnittenen und für nicht gut befundenen Filmen, schneiden neuer Filme, testen der Hard - und Software, war das Jahr 2018 vorbei.

Zur Freude der Bogenabteilung erfolgte nun im März 2019 die interne Präsentation mit dem ersten Probeschießen. Dieses war ein voller Erfolg. Die Filme sind normale Tierfilme bei denen der Eindruck eines 3D-Parcours entsteht, animierte Filme mit normalen Scheiben die kreuz und quer über die Wand fliegen, Filme mit Zielvorgabe oder freier Auswahl und noch einige mehr. Dadurch kann die Reaktion, Koordination und die Schnelligkeit trainiert werden. Da die Projektionswand eine Größe von 4 x 3 meter hat, entsteht besonders bei der 3-D Parcour Simulation ein lebensechter und realistischer Eindruck.

Da beim Testlauf nur kurze Probefilme von max.5 min. Dauer gezeigt wurden, um dadurch die verschiedenen Möglichkeiten vorführen zu können, werden jetzt noch längere Filme entwickelt, damit wir dann im kommenden Herbst mit dem Schießkino voll einsteigen können. Bogenschützen, die mal ein etwas "anderes" Bogenschießen ausprobieren wollen, sind dann gerne gesehen. Der genaue Termin ab wann das Bogenschießkino in Betrieb geht, wird rechtzeitig bekannt gegeben.

 


Aktuelles zum Bogenschießkino

 Am Freitag haben wir nun endlich unser Bogenschießkino optimiert. Ein besserer Beamer wurde an die Decke der Schießhalle montiert, der ein schärferes und helleres Bild ausstrahlt und per Funkübertragung funktioniert. Damit wird jetzt der "Kabelsalat" vom Laptop zum Beamer - bisher bestehend aus Stromkabel und HDMI Kabel - beseitigt, und auch die Stolperfallen beim Pfeile holen in der abgedunkelten Halle sind somit verschwunden. Wir haben jetzt ein super Bild und alle die beim zweiten Probelauf das Kino getestet haben, waren begeistert über die neue Qualität. Da aber endlich im Mai die Schießsaison im Freien beginnt, werden wir die neue Errungenschaft nur an Regentagen als Alternative anbieten, anstatt der herkömmlichen Bogenscheiben in der Halle. Der offizielle Start des Bogenschießkinos wird im Herbst 2019 erfolgen.
Hier noch einige Bilder die erste Eindrücke vom Bogenschießkino vermitteln und bei allen Betrachtern Lust auf das Kino machen sollen.

 

 



Die beiden Entwickler...

Countdown, gleich geht`s los...


erster Eindruck...

erster Eindruck...


So schaut`s jetzt aus....

Alles bestens...


warten aud das Ziel...

auf geht`s...


geht doch....

Wildsaujagd..